Brückennachrechnung

Für bestehende Brücken, die nicht nach aktuellem Normungsstand geplant und errichtet wurden, kann eine Nachrechnung erforderlich werden.

Diese Nachrechnungen werden von uns nach der "Nachrechnungsrichtline für Straßenbrücken" aufgestellt.

Hierzu wird in Abstimmung mit dem Auftraggerber ein konkretes Ziellastniveau festgelgt.
Die möglichen Ziellastniveaus sind:

  • LMM
  • LM 1
  • BK 60/30
  • BK 60
  • BK 30/30

Hafenbahnbrücke Magdeburg

Konstruktion:

Stützweite:

Baujahr:

Brückenklasse:

 

Ziellastniveau:

Bauherr:

Spannbeton-Fertigteile (BT 700)

16,20 m

1986 - 1987

60/30

 

SLW 60/30 nach DIN 1072

Landeshauptstadt Magdeburg



Ringbrücke Sudenburger Wuhne Magdeburg

Konstruktion:

Stützweite:

Baujahr:

Brückenklasse:

 

Ziellastniveau:

Bauherr:

Stahl-Hohlkasten

40,15 m

1972 - 1974

60/30

 

LMM nach EC1

Landeshauptstadt Magdeburg



Strombrücke Magdeburg

Konstruktion:

Stützweiten:

Baujahr:

Brückenklasse:

 

Ziellastniveau:

Bauherr:

Stahl-Hohlkasten

81,50 / 130,00 / 46,20 m

1962 - 1965

30/30

 

SLW 60/30 + MVB nach DIN1072 + RIL MVB

Landeshauptstadt Magdeburg



Ringbrücke Damaschkeplatz Magdeburg

Konstruktion:

Stützweiten:

Baujahr:

Brückenklasse:

 

Ziellastniveau:

Bauherr:

Spannbetonplatte

22,87 / 22,87 / 22,87 m

1972

60/30

 

LMM nach EC1

Landeshauptstadt Magdeburg



Straßentunnel Glindenberg

Konstruktion:

Stützweiten:

Baujahr:

Brückenklasse:

 

Ziellastniveau:

Bauherr:

Stahlbetonrahmen

9,485 m

1928

30/30

 

LMM nach EC1    (Tunnelinneren)

Wasser- & Schiffahrtsamt Magdeburg


INGENIEURBÜRO MAGDEBURG


Ingenieurgemeinschaft Gnade GmbH

Huttenstraße 1a

39108 Magdeburg

 

Tel.: +49 (0) 391 / 737 67 - 0

Fax: +49 (0) 391 / 737 67 - 99

 

IGG(at)IG-Gnade.de