Firmenprofil

Im Dezember 2003 wurde die Ingenieurgemeinschaft Gnade GmbH von Herrn Dipl.-Ing. Helmut Gnade mit dem Ziel gegründet, ein ganzheitliches Planungsangebot im Bereich der Ingenieurbauwerke gewährleisten zu können.


Das Leistungsspektrum der Ingenieurgemeinschaft Gnade umfasst die kompletten Ingenieurleistungen auf den Gebieten der Objekt- und Tragwerksplanungen für Ingenieurbauwerke und Verkehrsanlagen sowie Leistungen in den Fachgebieten Projektsteuerung, Bauoberleitung, Bauüberwachung, Bauwerksprüfung und Schweißfachingenieur (SFI).

 

Derzeit arbeiten 21 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Unternehmen, welche in der Lage sind, umfassende Projekte von der Planung bis zur baulichen Ausführung umzusetzen.

 

Durch unsere technisch moderne Ausstattung ist die Bearbeitung großer ebenso wie kleinerer Projekte  effizient möglich. Dabei erfolgt die Projektumsetzung immer unter Beachtung wirtschaftlicher, innovativer und ökologischer Belange.

 

Die Basis für die vertrauensvolle und langfristigen Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern liegt in dem von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelebten Qualitätsmanagement.

 

Oberstes Ziel ist die Kundenzufriedenheit, Termintreue und Zuverlässigkeit gegenüber unseren Kunden.

Es ist für uns selbstverständlich, stets nach dem aktuellen Stand der Technik zu planen.

 

Unsere Auftraggeber sind neben den regionalen Bereichen des Landes Sachsen-Anhalt auch überregionale.
Zu unseren zufriedenen Kunden zählen Baulastträger von Ingenieurbauwerken, wie der Bund, die Länder, Landkreise, zahlreiche Kommunen, die Wasser- und Schifffahrtsämter, die DEGES GmbH, bundesweit tätige Baufirmen sowie die Deutsche Bahn AG.


Ansprechpartner

Herr Helmut Gnade

Ansprechpartner für die Bereiche Bauplanung und Projektleitung

Herr Christof Rinke

Prokurist und Büroleiter


Weitere Informationen

EDV-Ausstatung

Sämtliche Planungen der Bereiche Vermessung, Wasserver- und -entsorgung, Straßenbau sowie Statik und Konstruktion im Brücken- und Hochbau werden rechnergestützt durchgeführt.


Dabei steht den Mitarbeitern die modernste Software zur Verfügung:

Zur Durchführung von Bauwerksprüfungen ist ein mit allen erforderlichen Prüf- und Probenahmegeräten ausgestattetes Prüffahrzeug vorhanden.

(einschließlich Schwingungs- und Dehnungsmesstechnik)
Im Bereich der Berechnung von seilverspannten Konstruktionen findet umfangreiche Software Anwendung (Programmsystem EASY, Stuttgart).

Bereiche mit fachspezifischen Spezialkenntnissen

 

  • Gestaltung und Visualisierung
  • kommunaler Straßenbau
  • Verkehrstunnelbau
  • Holzbrücken
  • Gewölbebrücken
  • Brückenertüchtigung
  • Brückenprüfung
  • Bauwerksvermessung
  • Seilverspannte Brücken- und Ingenieurbauwerke

Unser Bürogebäude


Mitgliedschaften